In der letzten Veranstaltung habe ich den WCHC Teilnehmer KNIME (www.knime.org) für ihre Analysen der Gesellschaften empfohlen. KNIME hat aus meiner Sicht vor allem zwei Vorteile. Einerseits können die Analysen in Form von visuell verständlichen Workflows angelegt werden und andererseits können diese Analysen dann reproduzierbar ausgeführt werden. Damit das ganze aber nicht nur eine Empfehlung bleibt, möchte ich hier die Gelegenheit nutzen einen Beispielworkflow auf Basis meines angelegten Fraudfalls zu erläutern. Wie war der.. Read More